• KLIMASIMULATION.

    Wir testen Beständigkeit bei Klimawechsel.

  • MODERNE
    KLIMAKAMMERN.

    Geräteprüfungen bei Temperatur und Feuchtigkeit.

DAS TESTLABOR

Professionelle Messtechnik für alle Anwendungsbereiche

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

SERVICE: +49 9561-7459980

Abgestimmt auf individuelle Anforderungen.

Klimaprüfung dient zur Untersuchung der Beständigkeit ihrer Bauteile oder Baugruppen gegen Temperatur und Feuchte. Gerne fertigen wir ein individuelles Testprogramm basierend auf den DIN EN 60068 Normen an.

Neben der einfachen Temperatureinlagerung oder Temperaturwechsel zählen auch zahlreiche Zusatzmessung während oder nach dem Test zu unserem Portfolio. Dazu zählen:

  • optische Vergleichstest mit bis zu 48x optischem Zoom
  • Temperaturmessungen in der Baugruppe
  • Bitfehler Messungen von Highspeed FPGA Designs
  • Audio Messungen analog und digital
  • Ableitströme und Isolationswiderstände
  • Power-Cycle mit Messung des Inrush-Stroms

LEISTUNGSÜBERSICHT UMWELTSIMULATION.

+180 °C
Höchsttemperatur
-70 °C
Minimaltemperatur
7,5 K/min
Kühlen max.
7,5 K/min
Heizen max.
335 l
Prüfraumvolumen max.
3 kW bei -20 °C
Wärmekompensation
+10 °C bis +95 °C
Luftfreuchtigkeit (10% rF bis 98% rF)

Leistungsspektrum

Kälte – DIN EN 60068-2-1 / IEC 60068-2-1:2007

Trockene Wärme – DIN EN 60068-2-2 / IEC 60068-2-2:2007

Temperaturwechsel – DIN EN 60068-2-14 / IEC 60068-2-14:2009

Feuchte Wärme, zyklisch (12 + 12 Stunden) – DIN EN 60068-2-30

Temperatur/Feuchte, zyklisch – DIN EN 60068-2-38 / IEC 60068-2-38:2009

Feuchte Wärme, konstant – DIN EN 60068-2-78 / IEC 60068-2-78:2012